Rückblick 2017

Hochspannung bis zum Ende
Wie steht es bei Ihnen um die Kundenpflege? Gerade in der Digitalisierung ist es für Unternehmen essenziell den Kunden in den unternehmerischen Fokus zu nehmen. Das war auch Thema der marconomy B2B Days 2017 in Würzburg.

Die Bedürfnisse eines Kunden sollten immer im Fokus unternehmerischer Tätigkeit stehen. Deshalb ist es wichtig, dass Markenmanagement, Marketing und Vertrieb Hand in Hand gehen und wichtige Kontakt- und Orientierungspunkte für ihre Kunden darstellen. Wie Sie Ihre Kunden pflegen und Ihnen das richtige Maß an Aufmerksamkeit zukommen lassen, erfuhren die Teilnehmer auf den B2B Days am 17. und 18. Oktober 2017.

Der zweitägige Kongress stand unter der Prämisse „Customer First! Kundenorientierung in Zeiten kollektiver Vernetzung“ und zeigte in Best-Practice- und Expertenvorträgen, Workshops und Keynotes, wie wichtig es ist, dass Markenmanagement, Marketing und Vertrieb Hand in Hand arbeiten. Hier wurde aus allen Perspektiven beleuchtet, wie sich Markenführung und Marketing in der digitalen Transformation entwickeln.

Rund 230 Teilnehmer lauschten gespannt den Vorträgen - von der Eröffnungskeynote von Catharina van Delden über die Praxiscases und Workshops bis zum Abschluss durch den Wahlkampfexperten Julius van de Laar.

Auf marconomy.de finden Sie zudem einen ausführlichen Nachbericht zu den B2B Days.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zur unserer Bildergalerie.

Teilnehmer des Kongresses können sich die von den Referenten freigegebenen Vortragscharts hier herunterladen.

Sponsoren 2017

Aussteller 2017

Medienpartnerschaften 2017