Programm

Die marconomy B2B Marketing Days zeigen, wie sich Unternehmen aktuellen Herausforderungen im Marketing stellen und welche Trends aus dem Consumer Bereich auch für B2B Unternehmen erfolgreich eingesetzt werden. Marketing- und Vertriebsverantwortliche aus dem Mittelstand profitieren vom Know-how-Austausch in interaktiven Formaten, lernen neue Technologien kennen und schaffen Strategien für ihr B2B Marketing.

Special „Lead Management ♥ B2B Marketing“
Erwerben Sie jetzt ein Kombi-Ticket für die B2B Marketing Days und den Workshop- und Barcamp-Tag des marconomy Lead Management Summit am 20. Oktober zu besonderen Konditionen! Hier gibt’s weitere Informationen. Das Programm des Lead Management Summit 2020 finden Sie hier.

Sie sind Marketer in der Industrie und möchten Ihr Marketing Projekt in Zukunft auch vorstellen oder an einer marconomy Veranstaltungen gemeinsam mit anderen Marketingverantwortlichen an Ihrem Projekt arbeiten? Kommen Sie gerne auf uns zu!

Werfen Sie hier einen Blick in das Programm 2019.

Mittwoch, 21. Oktober 2020

09:10 Uhr
Keynote: Auf ins Death Valley? Warum Unternehmen bei der Umsetzung neuer Geschäftsmodelle scheitern mehr
Der Wandel der Geschäftsmodelle im Digitalisierungszeitalter erfordert ein Umdenken in Marketing & Vertrieb. Die aktuelle Situation lässt den Druck hier weiter steigen. Machen Unternehmen in B2B-Branchen so weiter wie bisher, dann landen sie im ‚Death Valley‘. Prof. Jan Wieseke erklärt in seiner Keynote welche Anforderungen neue B2B-Geschäftsmodelle an Marketing & Vertrieb von B2B-Unternehmen stellen. Dabei geht er auf die Erfahrungen von knapp 300 Vertriebsprofessionals ein, die in einer aktuelle Studie zum Thema "Vertrieb in Zeiten von Covid-19 und Rezessionen" befragt wurden.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Geschäftsmodell-Gefahren durch Digitalisierung
  • Neue B2B-Geschäftsmodelle – Anforderungen an Marketing & Vertrieb
  • Einblicke und Erkenntnisse von 300 Vertriebsprofessionals zur aktuellen Situation
Referent: Univ.-Prof. Dr. Christian Schmitz | Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Christian Schmitz ist Universitätsprofessor für Vertriebsmanagement und Lehrstuhlinhaber am Sales Management Department der Ruhr-Universität Bochum. Seine akademische Laufbahn startete an der Universität St. Gallen. Heute gilt Prof. Schmitz als Experte für Vertriebsmanagement, -organisation und –vergütung, insb. in Business-to-Business Märkten. Im Jahr 2018 wurde er für sein Engagement in der Lehre von der UNICUM-Stiftung in Deutschland bundesweit als „Professor des Jahres 2018/2019“ ausgezeichnet.

Referent: Prof. Dr. Jan Wieseke | Ruhr-Universität Bochum

Prof. Dr. Jan Wieseke zählt weltweit zu den Top 3 Vertriebsforschern des letzten Jahrzehnts. Er wurde für seine Forschung und Lehre diverse Male ausgezeichnet, u.a. zum ‚Professor des Jahres‘ unter allen deutschen Professoren der Fachbereiche Wirtschaftswissenschaft und Jura.

10:00 Uhr
Guerilla Marketing für mittelständische Technologie-KMU mehr
Über Sichtbarkeit, Branding und Kundenzentrierung in VUCA-Zeiten. Wie schafft ein Mittelständler bei überschaubaren Marketingbudgets diese Balance? Wie mit gezieltem Marketing rasch an die tief hängenden Früchte gelangen? Wir tauchen anhand eines Fallbeispieles aus der Rennstrecke hautnah in relevanten Content mit Technologie, Emotionen, Energiebewusstsein, Teamwork und einer coolen Story ein.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Dank gemeinsamen Kundenerlebnissen und Storytelling zu maximaler Kundenzentrierung
  • Unterschiedliche Zielgruppen gleichzeitig ansprechen: Unternehmer, Projektleiter, Techniker
  • Mit Netzwerkeffekt und Personabeschreibung Fokus und Reichweite vergrössern
Referent: Marco Schmid | Schmid Elektronik AG

Der Systemingenieur in mir hat eine Leidenschaft für Technologien wie Embedded-Systems, IOT-Dinge und Machine Learning. Als Unternehmer coache ich das Leadership-Team eines 50-köpfiges Familien-KMU mit pfiffigen Leuten. Im Marketing ist meine Aufgabe das Erstellen von relevantem Content.

14:20 Uhr
Der Digital Twin fürs Marketing, genauer gesagt für den Messestand.
Referent: Stephen Rose | Siemens AG
14:30 Uhr
Von Brand zu Demand - Transformation einer B2B Marketingabteilung mehr
Nach einer wenig erfolgreichen Erfahrungen bei der Einführung von Marketing Automation vor einigen Jahren entschloss LucaNet sich, parallel zur Einführung der Technologie die optimalen Rahmenbedingen bei Mitarbeitern, Prozessen und Organisation zu schaffen. Im Vortrag gehen beide Referenten auf die Umwandlung des LucaNet-Marketing Teams ein mit Erfahrungen, Lehren und praktischen Tipps.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Technologie ist nur die halbe Wahrheit: Worauf es wirklich ankommt
  • Meilensteine und Stolpersteine: Unsere Reise in den letzten 3 Jahren
  • Marketing 2020 bei LucaNet: Von der taktischen Kommunikationsabteilung zum strategischen Werttreiber
Referent: Jana Windt | LucaNet AG

In ihrer Rolle als Global Head of Marketing bei der LucaNet AG verantwortet Jana Windt die Bereiche Brand & Communications, Online & Demand Generation, Regional Marketing, Product Marketing und Marketing Operations. Sie ist seit mehr als 10 Jahren im B2B-Marketing tätig, hat dabei StartUps wie Konzerne gesehen und auf Corporate wie auf Subsidary-Seite gearbeitet. Sie Ihre Wurzeln in der klassischen Marketing- und Unternehmenskommunikation und arbeitet heute mit Ihren Teams daran, einen messbaren Beitrag zum globalen Wachstum der LucaNet Group zu leisten.

Referent: Lutz Klaus | Marketing ROI Consulting

Lutz Klaus ist Gründer und Inhaber von Marketing ROI Consulting. Als Experte für Data-Driven Marketing mit 30 Jahren Erfahrung unterstützt er B2B Unternehmen strategisch beim Aufbau von Datenkompetenz und bei der operativen Umsetzung, um auch in der digitalisierten Zukunft erfolgreich Geschäft zu machen. 2018 erschien sein Buch „Data-Driven Marketing und der Erfolgsfaktor Mensch“. Zudem ist er Referent beim offenen Seminar Data-Driven Marketing erfolgreich umsetzen der Vogel Communications Group. Marketing Automation, Lead Management und ROI-Optimierung sind weitere Beratungsschwerpunkte.

15:50 Uhr
Speziell für KMU
Workshop: Playbook: Digital Marketing One Man Show in B2B-Unternehmen mehr
In Traditionsunternehmen sind Ressourcen meist Mangelware und die Verantwortung für „Digitales“ liegt vielfach in den Händen einer Person, der so genannten „One (Wo)Man Show“. Gemeinsam wollen wir ein „Playbook“ erarbeiten, mit dem es gelingt in dieser Situation nicht unterzugehen und zugleich einen messbaren Impact für das Business zu generieren.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Messbarer Erfolg trotz vager Ziele: Worauf sollte ich mich konzentrieren?
  • Was mache ich selbst, was gebe ich raus?
  • Welche Skills und Tools brauche ich?
Referent: Mike Kleinemaß | thyssenkrupp Industrial Solutions AG

Mike Kleinemaß verantwortet als Experte für Digital Communications das digitale Marketing bei der thyssenkrupp Industrial Solutions AG. Vor dieser Rolle war er bei Data Becker, der DVV Media Group und der Rheinische Post Mediengruppe in verschiedenen Marketing Positionen tätig.

15:50 Uhr
Workshop: Unternehmenserfolg im Spannungsfeld von Marketing & Vertrieb mehr
Speziell im B2B-Umfeld hat sich der Kaufprozess massiv verändert. So kommt dem Marketing aufgrund der immer schneller voranschreitenden Digitalisierung, dem Aufbau neuer Verkaufskanäle und der rapid steigenden Bedeutung von sozialen Medien zur Erreichung des Unternehmenserfolges eine Schlüsselrolle zu. Wie kann dieses Spannungsfeld von Marketing & Vertrieb zum Wohle des Unternehmens gelöst werden?

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Die Kunden sind besser informiert als je zuvor.
  • Der Kunde wünscht erst im letzten Drittel der Kaufentscheidung den persönlichen Kontakt zum Sales.
  • Sind Marketing & Sales optimal aufeinander abgestimmt, pusht es signifikant den Unternehmenserfolg.
Referent: Karin Baldauf | faigle Kunststoffe GmbH

Frau Mag. Karin Baldauf, MBA verantwortet "Marketing & Digitalisierung Vertrieb" bei der faigle Kunststoffe GmbH. Zuvor leitete sie die Bereiche "CRM & Vertriebsmanagement" bei einem namhaften Hersteller von Normalien. Ihre Kernkompetenzen liegen im Vertrieb, Marketing, CRM und Projektmanagement.

15:50 Uhr
Workshop: Warum guter Content wichtig ist mehr
Industrieunternehmen stehen im Content Marketing vor der Herausforderung, hochwertige, relevante Inhalte in ausreichender Menge zu produzieren. In diesem Workshop werden wir untersuchen, was gute B2B-Inhalte ausmacht und wie Sie Ihren Prozess der Inhaltserstellung gestalten sollten, um erfolgreich zu sein - einschließlich praktischer Tipps und Take Aways für Ihre tägliche Arbeit.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Was guten Content im Industrie- und Tech-Kontext ausmacht
  • Warum guter Contet so wichtig ist
  • Was man tun kann, um gute Inhalte in ausreichender Menge zu produzieren
Referent: Mark Herten  | Publitek GmbH

Mark Herten ist Experte für Technik-PR und Content-Marketing für die Industrie. Als Leiter der deutschen Organisation der B2B-Fullservice-Agentur Publitek hilft er Technologieunternehmen, technische Zielgruppen mit relevanten Inhalten zu begeistern.

15:50 Uhr
Workshop: BGH-Urteil Cookie-Tracking: Aktuelle Infos & Umsetzung in einer Marketing-Automation-Lösung mehr
Das Urteil des BGH vom 28. Mai 2020 ist eindeutig: Nutzer müssen dem Setzen von Tracking-Cookies aktiv zustimmen. In diesem Workshop erfahren Sie aktuelle Infos zur Rechtslage, welche Arten von Cookies es gibt und wie Sie die Einwilligung dafür rechtskonform einholen und in Ihrer Marketing-Automation-Lösung umsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie sich das Urteil auf die Webanalyse auswirkt und verraten Tipps, wie User dem Tracking zustimmen.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Die Auswirkungen des Urteils des Bundesgerichtshofs (BGH) für Tracking Cookies.
  • Die Einwilligung rechtskonform einholen und in Ihrer Marketing-Automation-Lösung richtig umsetzen.
  • Tipps, damit User dem Tracking für E-Mail-Marketing und Lead Management zustimmen.
Referent: Martin Philipp | SC-Networks GmbH

Martin Philipp hat über 20 Jahre Erfahrung bei der Beratung, Vermarktung und dem Vertrieb von beratungsaufwendigen, webbasierten Produkten und Lösungen im B2B-Umfeld. Der diplomierte Betriebswirt begann seine Karriere beim Systemhaus HAITEC AG (heutige KPS AG) im Marketing, wo er unter anderem für die Einführung eines unternehmensweiten Enterprise Content Management-Systems verantwortlich zeichnete. 2004 wechselte er zu SC-Networks, um den Vertrieb in Deutschland für die E-Mail-Marketing-Automation-Lösung EVALANCHE aufzubauen. Seit 2007 verantwortet er das Neukundengeschäft und die Kundenbegeisterung und ist seit 2013 Mitgeschäftsführer der SC-Networks GmbH.

Referent: Sabine Heukrodt-Bauer | Kanzlei RESMEDIA Mainz

Sabine Heukrodt-Bauer ist spezialisiert auf Online Marketing Recht und Datenschutz und Gründerin der Kanzlei RESMEDIA Mainz. Sie hat seit 2015 einen Lehrauftrag für IT-Recht an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und veröffentlicht regelmäßig Artikel zu aktuellen Themen im IT-Recht und E-Commerce. Seit 2005 betreut für die INTERNET WORLD Business die Kolumne der „E-Shop Tipp“.

15:50 Uhr
Workshop: Unternehmenszukunft in der VUCA-Welt – Mit Design Thinking Innovationskultur gestalten mehr
Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Mehrdeutigkeit sind die neuen Rahmenbedingungen für Unternehmen. Dieser Umbruch durchdringt etablierte Strukturen, fordert alternative Markenführungs-Strategien und eine neu gedachte Innovationskultur. Design Thinking fördert mit systematischer Herangehensweise und interdisziplinären Teams die Lösung komplexer Problemstellungen in vielfältigen Bereichen.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Wie die VUCA-Welt Unternehmen nachhaltig beeinflusst
  • Veränderungspotenziale mit Design Thinking
  • Methodik und Herangehensweise - Methodenkoffer auf – denkt nutzerzentriert, wild und mutig!
Referent: Esther Mangler | mangler+noller GmbH

Esther Mangler ist Design Thinker und Markenexpertin mit über 25 Jahren Erfahrungsschatz in der Zusammenarbeit mit zukunftsweisenden, technologieorientierten B2B-Marken. Empathie, Relevanz und Authentizität sind die Basis, auf der sie Marken mit Menschen verbindet und mehr Wert für Unternehmen schafft.

15:50 Uhr
Spezielll für KMU
Barcamp: Marketing, mach mal einen Onlineshop... mehr
Die Herausforderungen der Digitalisierung betreffen heutzutage jedes Unternehmen. Verstärkt werden diese in KMUs zusätzlich durch limitierte Ressourcen, sowohl beim Personal als auch beim Budget. Erfahrt wie es lichtbasis trotzdem schaffte einen mit einem Award ausgezeichneten B2B Onlineshop auf die Beine zu stellen, welche Hürden es dabei zu nehmen galt und was die größten Learnings sind.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Fehlannahme: was einfach aussieht ist auch einfach zu machen
  • Gute Vorbereitung und klare Strategie machen das Leben leichter
  • Daten, Daten, Daten
Referent: Simone Lindovsky | lichtbasis GmbH

Simone Lindovsky ist Dipl.-Betriebswirtin (FH) und seit vielen Jahren im B2B-Marketing tätig. Aktuell ist sie Leiterin Marketingkommunikation bei der lichtbasis GmbH, einem Großhändler und Experten für professionelle Beleuchtung.

Donnerstag, 22. Oktober 2020

09:10 Uhr
Praxisbericht LESER GmbH: Lead Management bei LESER in Zeiten von Messeausfällen mehr
Schon 2019 hat der Armaturenhersteller LESER auf das veränderte Kundenverhalten reagiert und das Projekt "Content-based Lead Management" implementiert. Erfahren Sie, wie LESER eine digitale Geschäftsanbahnung entwickelt hat und die darauf folgenden Geschäftserfolge misst. Erhalten Sie außerdem Einblick, wie die Projektergebnisse dazu beigetragen haben Messeausfälle in 2020 zu kompensieren.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Ausspielen von Inhalten mit Mehrwert in relevante Kanäle
  • Leads automatisiert und personalisiert bewerten
  • Einblick in den Messeausfall-Ersatz: Webinarreihe "LESER Training break"
Referent: Stefan Lange | LESER GmbH & Co. KG

Stefan Lange hat in 2017 die Leitung Marketing und Kommunikation bei dem Armaturenhersteller für Sicherheitsventile LESER GmbH übernommen. In dieser Funktion sieht er sich als aktiver Treiber der Kundenzentrierung, Digitalisierung und einer datenbasierten Weiterentwicklung des Unternehmens.

09:40 Uhr
Einführung eines strukturierten Lead Management Prozesses - Erfahrungsbericht, Hürden und Erfolgsfaktoren mehr
Von der Entwicklung einer Strategie, über das Anstoßen eines Mindshifts in der Organisation bis hin zur Etablierung eines anerkannten Lead Management Prozesses ist es ein langer Weg. Ein Weg voller Herausforderungen, Erkenntnisse und Erfolgserlebnisse. Diesen Weg beschreitet die Festo Vertriebs GmbH & Co. KG im Moment. Sie kennen das vielleicht!? Wenn Prozesse verschiedene Unternehmensbereiche betreffen und die Unterstützung von Stakeholdern auf allen Ebenen benötigt wird, ist deren Einführung immer ein spannendes Unterfangen. Womit muss man rechnen? Und womit hat man mal überhaupt nicht gerechnet? Bonny Mangold-Gryska schildert Ihnen das in Ihrem Erfahrungsbericht.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Definition eines strukturierten Lead Management Prozesses
  • Etablierung in der Organisation
  • Lessons learned (bzw. Herausforderungen & Erfolgserlebnisse)
Referent: Bonny Mangold-Gryska | Festo Vertrieb GmbH & Co. KG

Seit mehr als 10 Jahren ist Bonny Mangold-Gryska in unterschiedlichen B2B-Unternehmen sowohl im Vertrieb als auch im Marketing tätig. Hierbei konnte sie verschiedenste Projekte entlang der Customer Journey umsetzen. Sie befasste sich schon in ihrer Bachelorarbeit mit der Relevanz von Customer Experience Management im Zeitalter des Multichannel Marketings. Aufgrund einer Schnittstellenfunktion in einem IT-Beratungshaus, das sowohl CRM-, als auch ECM- und Customer-Experience-Management Lösungen vertreibt, konnte sie ihr Know-how einsetzen und ihre Kenntnisse über die technischen Möglichkeiten ausbauen. Mit der Expertise aus den unterschiedlichen Bereichen und den verschiedenen Kanälen ist sie nun seit über 2 Jahren im strategischen Marketing der Festo Vertrieb GmbH & Co. KG tätig. Als Spezialistin für Channel Management ist sie unter anderem für den Aufbau und die Etablierung des Lead Managements in DACH verantwortlich.

10:45 Uhr
Speziell für KMU
Google Ads im B2B Marketing für KMUs mehr
Traffic und Conversion sind die wichtigsten Maßeinheiten für eine Webseite. Google Ads ist wohl eine der stärksten Quellen für Traffic. Ich zeige, wie man Google Ads einsetzt, Ziele definiert und das Kosten/Nutzen Verhältnis optimiert. Dazu verwende ich echte Daten einer Kampagne. Die bewusste Einbettung in das Gesamtkonzept ist eine wichtige Grundlage. KMUs kommen kaum an Google Ads vorbei!

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Traffic und Conversion
  • Kampagnen aufsetzen, beobachten und optimieren
  • Ziele: Bekanntheit steigern, Beratungstermin vereinbaren, Produkt verkaufen
Referent: Olaf Schmidt | INCHRON AG

Dipl.-Inf. Olaf Schmidt hat sich schon in den 1980ern mit komplexen technischen Produkten insb. Software beschäftigt. Seit 2006 ist er in Business Development, Vertrieb, Produktmanagement und Marketing in verschiedenen Firmen aktiv. Er ist Autor und berät im Bereich Online Marketing und Vertrieb.

11:30 Uhr
Workshop: Ohne Konzept kein (Kampagnen-)Erfolg mehr
Die Basis jeder erfolgreichen Kampagne ist ein gut durchdachtes Konzept. Im Workshop definieren wir die Bestandteile, erlernen Methoden zur Entwicklung der Inhalte und sprechen über Kriterien zu geeigneten Kanälen und Formaten, um die Customer Journey gestalten zu können.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Bestandteile des Konzeptes
  • Methoden zur Erlangung der Inhalte
  • Entwicklung der Customer Journey
Referent: Gabriele Geiger | eplan

Gabriele Geiger ist Dipl.-Betriebswirtin, Hochschuldozentin und B2B-Marketing Expertin. Ihr Herz schlägt für die Themen Marke, Leadmanagement und E-Business - mit Leidenschaft für gute Strategien und Konzepte und noch bessere Umsetzung.

11:30 Uhr
Workshop: Wie Sie dank Lead Scoring und Lead Nurturing Ihren Vertrieb glücklich machen mehr
Ein systematisches Lead Management ist essenziell wichtig im B2B. In diesem Workshop erarbeiten wir ein Konzept für eine Lead-Steuerung, die schrittweise implementiert werden kann und schnelle Erfolge verspricht. Wir lernen, wie Kontakte bewertet (Scoring) und weiterentwickelt (Nurturing) werden und wie das zu einer besseren Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb führt.

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Wie Sie schrittweise ein Lead Managament System implementieren.
  • Welche Rolle Marketing Automation und CRM hierbei spielen.
  • Was Sie aus Fallstricken anderer B2B-Projekte lernen können.
Referent: Alexander Mrohs | Alexander Mrohs Consulting

Alexander Mrohs hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Marketing in der Tech-Industrie, zuletzt als Director Marketing der EQS Group. Heute berät er Mittelständler und Start-ups in den Bereichen Marketing Automation und Lead Management. Außerdem ist er Gründer des B2B Marketing Club.

11:30 Uhr
Workshop: Ihre Reise zur "B2B Marketing Excellence" mehr
Im Workshop finden Sie den Entwicklungsstand Ihres Marketings heraus und können Ableitungen für Ihre nächsten Schritte zu einer effizienten Marketingabteilung definieren. Gemeinsam mit den Teilnehmern und den Referenten lernen Sie das Reifegrad Modell kennen, auf Basis dessen die jeweilige Ist-Situation mittels eines Selbsttest erörtert wird. Erarbeiten Sie sich Ihre "Marketer Exellence Journey".

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:
  • Kennenlernen des B2B Marketing Reifegrad Modell
  • Auswertung und Diskussion des B2B Marketing Selbsttests
  • Excellence Journey diskutieren und definieren 

Im Zeitraum von Mai bis Juni 2020 hat das Fachmedium marconomy bereits 271 Marketing-Verantwortliche aus unterschiedlichen Industrien in DACH zu ihrem aktuellen Entwicklungsstand im Marketing befragt. Die Ergebnisse finden Sie in diesem Management Summary.
Referent: Dr. Uwe G. Seebacher (MBA) | ANDRITZ AG

Uwe Seebacher ist Doktor der Wirtschaftswissenschaften (O&M, Kreditwirtschaft, Personalmanagement) und leitet die weltweiten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten für die globalen Geschäftsbereiche Pumpen und Separation der ANDRITZ-Gruppe. Er verfügt über internationale Erfahrung (u.a. fünf Jahre bei Deloitte Consulting) in den Bereichen strategisches und operatives Marketing und Kommunikation sowie Organisationsentwicklung. Er ist Dozent an renommierten Business Schools und Universitäten und Autor zahlreicher führender Management-Publikationen, unter anderem bei Springer New York oder Harvard Business Manager. Für seine innovativen Marketingkonzepte und -initiativen für Institutionen und Projekte erhielt er zahlreiche Preise wie den DISKOBOLOS INNOVATION AWARD der Europäischen Handelskammer oder dem Exportpreis 2016 der Bundeshandelskammer Österreich ausgezeichnet.

14:35 Uhr
Keynote: KI, Algorithmen & virtuelle Realitäten: Existiert intelligentes Leben im B2B-Marketing? mehr
Der Einsatz Künstlicher Intelligenz bestimmt bereits heute schon unseren Alltag im Marketing, oft ohne dass wir dies bemerken. KI verändert dabei nicht nur die Art und Weise der Kundenansprache, die Preisbildung oder die Werbemittelauslieferung, sondern auch die kreativen Prozesse im Marketing. Welche Bedeutung hat das für den B2B-Bereich? Welche Chancen bieten sich? Und wie nutzen wir diese?

Die wichtigsten Inhalte zusammengefasst:
  • Welche (echten) Anwendungsgebiete gibt es heute schon für KI? (mit vielen Praxisbeispielen)
  • Die Macht der Daten: Welche Auswirkung hat unser Smartphone-Akkustand auf die Kaufbereitschaft?
  • Wenn KI Death Metal komponiert und Werbetexte verfasst: Können Computer kreativ sein?
Referent: Andreas Wagener | Hochschule Hof

Andreas Wagener ist Professor für Digitales Marketing an der Hochschule Hof. Als Keynote-Speaker sowie in seinem Blog nerdwärts.de beschäftigt er sich mit dem Digitalen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft. Ebenso befasst er sich mit diesen Themen als Partner der Unternehmensberatung Lutz&Wagener.

Sponsoren 2020

Aussteller 2020

Medienpartnerschaften 2020